Anzeige


Sie leiten eine Buchhandlung, ein Musikhaus oder eine Musikschule? oder Sie arbeiten in einer Buchhandlung, einem Musikhaus oder einer Musikschule? 

Vielleicht ist folgende Information für Ihr Haus spannend: Unsere Zusammenarbeit generiert keine Beratung, kein physisches Handling von Kalendern, keine Rücksendung, keine Regal-Fläche, man kann sich die Homepage-Adresse ohne Notiz merken und kein Verlag sonst bietet noch Musik-Kalender an. Zudem ist es ein Service Ihres Hauses für Ihre Kunden. 

 

Richtig viel Platz braucht das Mini-Plakat in A4 wirklich nirgendwo! Und falls Sie von dieser Idee sogar begeistert sind, dann schicken wir Ihnen auch ein größeres Poster, falls Sie das verkaufsfördernder finden: A3 oder A2 oder A1 ... auf unsere Kosten. In A4 können Sie es sich bitte selbst hier downloaden, ausdrucken und aufhängen! Im Kunden-Bereich ... oder auch intern ... oder während der Kalender-Saison sogar im Schaufenster oder im Eingangsbereich.

 

Download
Buchhhandlungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.7 MB

Ich möchte mich – als Profi – gerne vorstellen 

Mein Name ist Peter Bach und ich würde gerne zusammen mit Ihnen – und Ihrer Buchhandlung, Ihrer Musikschule oder Ihrem Musikhaus – Ihren Kunden meine Musik-Kalender "ans Herz legen". Sie würden diese Kalender im Falle einer Zusammenarbeit im Verlag, der meine Kalender anbietet, bestellen. Das bedeutet, Sie nehmen keine Kalender ins Sortiment, sondern bestellen nur dann, wenn einer Ihrer Kunden sich über den Kalender, alle Monatsblätter, den Preis, die Größe und die Versandkosten von pauschal € 1, bzw. € 2, bzw. € 3 informiert und bereits entschieden hat. Wir wollen gerne mit Ihnen auf der Basis der üblichen Konditionen im Buchhandel zusammenarbeiten. Verkaufspreise zu den Kalendern können Sie hier einsehen.

 

Zur Verlags-Adresse habe ich Ihnen eine Mail geschickt, falls wir telefoniert haben. Oder ich habe Ihnen einen Brief geschickt. Eine dritte Option funktioniert über die ISBN-Nummer des Verlages: 

ISBN-Verlagsnummer   978-3-945760


Es könnte in drei Varianten funktionieren 

Üblicherweise arbeiten Sie mit großen, erfahrenen Kalender-Verlagen zusammen. Sie bestellen eine bestimmte Anzahl an Kalendern, von denen Sie sich eine Nachfrage versprechen. Und Sie senden die nicht abverkauften Kalender im Frühjahr zurück.

 

Ein Kalender zum Thema Musik hätte mit diesem Konzept überhaupt keine Chance. Viel zu wenige speziell an Musik-Kalendern interessierte Kunden kämen zufällig an diesen Musik-Kalendern vorbei. Die, die sich dafür interessieren, vermuten in Buchhandlungen nämlich keine Musik-Kalender. Neben den immer coolen Kätzchen, den Landschaften, den Städten und dieses Jahr nun eben auch den Minions. In einer Musikschule und in einem Musikhaus dann schon eher, aber eigentlich ... auch nicht.

 

Aber der eine oder andere Musik-Fan könnte eben durchaus die Frage stellen: "Haben Sie denn eigentlich auch Kalender zum Thema Musik?" Und das wäre dann eine Option 1 für eine Zusammenarbeit. Dann schicken Sie diesen Kunden bitte auf diese, meine Homepage ... 

 

www.kalender-kalender-kalender.de

 

... oder – direkt im Ladengeschäft – besuchen Sie meine Homepage gemeinsam mit Ihrem Kunden. Oder er oder sie tut das später zu Hause. Dort wählt Ihre Kunde oder Ihre Kundin einen der Musik-Kalender aus, sieht sich die Monatsblätter an, informiert sich über Preise und Versandkosten von pauschal € 1,00 oder € 2,00 oder € 3,00 (A4 oder A3 oder A2), teilt Ihnen die Nummer des Musik-Kalenders und zur Sicherheit den Titel des Musik-Kalenders mit und auch die Wunsch-Größe und Sie bestellen ihn und wir schicken ihn – meist am selben Tage – an Sie ab. Ist es einer der günstigen Kalender, sind wir so schnell wie der Buch-Zwischenhandel. Wird der Musik-Kalender exklusiv für Ihren Kunden gedruckt, geht das aber ebenfalls schnell, in aller Regel ist er in unter 14 Tagen in Ihrem Haus..

 

Die Option 2 könnte folgende sein: Einer Ihrer Kunden hat diese Homepage mit den Keywords "Musik-Kalender" "Kalender", "Bach-Kalender" oder"Komponisten-Kalender" im Internet beim Googeln gefunden. Kein Kalender ist allerdings über diese Homepage bestellbar. Und nun kommt er zu Ihnen. In Ihre Buchhandlung, in Ihr Musikhaus oder in Ihre Musikschule. Dann geht es weiter wie im vorhergehenden Absatz. Der Name dieser Homepage ist übrigens genau deshalb so gewählt, dass man sich ihn bestens merken kann – sogar ohne Zettel und Stift zur Hand zu haben – denn wer vergisst schon eine Adresse wie ... 

 

www.kalender-kalender-kalender.de

 

 ... und das funktioniert übrigens mit oder ohne Bindestrich.

 

Mein Verlag freut sich auf Ihre Mail oder Ihren Anruf und auf Ihre Bestellung. Auch, um Fragen zu beantworten. Und auch ich würde mich natürlich ebenfalls über eine Zusammenarbeit sehr freuen.

 

Ihr Peter Bach  


3 Vorschläge, wohin mit dem Mini-Poster

 

3 Möglichkeiten: Ihnen gefällt die Idee, Sie möchten aber im Publikumsbereich diesen Hinweis nicht aufhängen. Dann wäre Ihr "Schwarzes Brett", intern, für den Bedarfsfall und für Ihre Mitarbeiter perfekt. Möglichkeit 2: Ihnen gefällt die Idee sehr gut und in A4 ausgedruckt, passt es perfekt in Ihren Kalender-Angebotsbereich. Dann können Sie sich die pdf-Datei downloaden und ausdrucken. Möglichkeit 3: Sie sind sogar begeistert, finden aber A4 zu klein. Dann lassen wir für Sie – natürlich auf Verlagskosten – eine größere Größe drucken und kostenfrei zuschicken.  

 

Download
Buchhhandlungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.7 MB

Nein, auch diese Seite hört nicht auf ohne ein Monatsblatt von einem der 99 Musik-Kalender. In diesem Falle ist es der September im Musik-Kalender für Kinder, den man gerne auch "Kinderkalender in Sachen Musik" nennen kann.